In guter Gesellschaft

Hier eine Auswahl an Unternehmen, die sich immer gern auf unsere Leistungen verlassen

General Electric ist ein weltweit führender Anbieter von neuen, wegweisenden Dampferzeugerkonzepten. RIFF Softwarelösungen werden hier im Bereich Schweißtechnik (WELDRX) und des Managements von Großkesselneubauten (BIMASWEB) weltweit eingesetzt.

Als einer der fortschrittlichsten und zuverlässigsten Partner im Rohr- und Anlagenbau offeriert die KNAACK & JAHN GmbH der deutschen Industrie zeiteffektive Leistungsbreite und sehr spezifisches Know-how. Für die Lebensmittel-, Pharma-, Glas-, Chemie- und Autoindustrie. Für Raffinerien, Gaswerke, Werften, Brauereien, Wohnungsbauunternehmen und die öffentliche Hand.

Hertel ist führender Anbieter im Bereich der Industriedienstleistungen. Mit ca. 10.000 Mitarbeitern weltweit, bieten sie ihren Kunden ein breites Portfolio an Serviceleistungen.
Zur Erstellung der Schweißanweisungen und Verwaltung der Schweißerzertifikate und Verfahrensprüfungen nutzt Hertel eine RIFF Softwarelösung.

Bilfinger Chemserv GmbH, ein Unternehmen der Bilfinger Industrial Services Group, ist führender Anbieter für Instandhaltung und Engineering in der erweiterten Prozess- und Fertigungsindustrie.
RIFF Software wird hier seit mehreren Jahren im Bereich der schweißtechnischen Dokumentation eingesetzt.

Das Leistungsspektrum der Böhling Rohrleitungs- und Apparatebau Gmbh umfaßt die Montage von kompletten Rohr- und Teilsystemen für den Industrieanlagen- und Kraftwerksbau.

RIFF Softwarelösungen werden im Bereich der schweißtechnischen Dokumentation seit mehreren Jahren eingesetzt.

BUTTING wurde im Jahre 1777 vor sieben Generationen von den Vorfahren
des jetzigen Inhabers Hermann Butting in Crossen an der Oder als Kupferschmiede gegründet.
Heute zählt BUTTING zu den führenden Edelstahlverarbeitern. Weltweit werden BUTTING Produkte in einer Vielzahl von Industriezweigen eingesetzt.
RIFF Software wird hier seit über 10 Jahren im Bereich der schweißtechnischen Dokumentation eingesetzt.

Die Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH plant und errichtet fossil befeuerte Kraftwerke. Der Anlagenbauer liefert auch Kernkomponenten wie etwa Großdampferzeuger, Umwelttechnik, Turbinen und Mahlanlagen. RIFF Softwarelösungen werden hier im Bereich des Managements von Großdampferzeugern weltweit eingesetzt.

Auf die richtige Mischung kommt es an. Bei EKATO richten sich nicht nur die Rührwerke an diesem Leitsatz aus. Die gesamte Firmenphilosophie dreht sich darum. RIFF Software wird seit mehreren Jahren erfolgreich zur Erstellung schweißtechnischer Dokumente bei EKATO RMT eingesetzt.

Seit der Gründung 1901 hat sich die Bielefelder Welland & Tuxhorn AG zu einem führenden Anbieter der internationalen Armaturenindustrie entwickelt. Das mittelständische unabhängige Unternehmen ist durch seine hundertvierzehnjährige Geschichte eng mit der Region Ostwestfalen verbunden.

Evonik ist Betreiber des Chemieparks Marl. Der Chemie-Standort ist einer der größten Verbundstandorte in Deutschland. Die Infrastruktur- und alle Service-Leistungen für die chemienahe Prozessindustrie stellt Evonik den hier ansässigen Unternehmen zur Verfügung. RIFF Softwarelösungen werden hier im Bereich der Instandhaltung und des Apparatebaues eingesetzt.

Die Wacker Chemie AG mit Hauptsitz in München ist die Muttergesellschaft eines weltweit operierenden deutschen Chemiekonzerns, der 1914 gegründet wurde. Der Konzern betreibt 25 Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien und vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern.
Das Werk Burghausen ist der bedeutendste Produktionsstandort von WACKER und zugleich der größte Chemiestandort Bayerns. Auf dem insgesamt zwei Quadratkilometer großen Werkgelände stellen fast 10.000 Mitarbeiter in etwa 150 Produktionsbetrieben einige tausend verschiedene Produkte her.
Hier wird seit 2009 RIFF Software für die schweißtechnische Dokumentation eingesetzt.

Ferro Umformtechnik GmbH & Co. KG hat sich seit 1996 zu einem international bedeutenden Anbieter in der Blechbe- und -verarbeitung entwickelt.
Mehr als 20.000 qm Nutzfläche, ein Team von über 200 qualifizierten Mitarbeitern, ein moderner Maschinenpark für individuelle Konstruktionen, sowohl in der Einzel- als auch in der Serienfertigung, bilden die Basis.

Siemens bietet ein umfassendes Dampfturbinen – Portfolio für den Leistungsbereich von 45 kW bis 1.200 MW an, das den spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung insbesondere durch seine Flexibilität gerecht wird. RIFF Softwarelösungen werden im Bereich der Siemens AG Energie Sector in den Werken Görlitz und Duisburg eingesetzt. Siemens Referenzschreiben

RAFAKO S.A., der größte europäische Kesselhersteller, gehört zur PBG Gruppe und bietet komplette Stromerzeugungsgeräte inklusive Einheiten für überkritische Dampfparameter. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Kesseln, darunter PC-Kessel, sowie Rauchgas-Reinigungsanlagen einschließlich FGD, SCR-Anlagen und elektrostatische Abscheider.

RAFAKO S.A. setzt für das Monitoring und die Dokumentation im Projekt Jaworzno III die Softwarelösung BIMASWEB  vom RIFF Systemhaus ein. Über 100.000 Nähte werden, unter Einhaltung der relevanten Regelwerke und Spezifikationen,  mit dieser Systemlösung erfasst und dokumentiert.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Die Marke MAN steht weltweit für Effizienz, Innovation und Kundennähe. Dabei ist das Vertrauen der Kunden, basierend auf der Zuverlässigkeit der MAN-Produkte, der Schlüssel zum Erfolg. Über 100 Jahre Lkw und Busse von MAN beweisen vielfältige Lösungen und dem Wunsch den Kunden gerecht zu werden. RIFF Software wird hier seit mehreren Jahren im Bereich der schweißtechnischen Dokumentation eingesetzt.